Stadtführungen

Die Touren sind ab dem 15. Februar 2022 über das Online-Registrierungsformular buchbar. Anmeldeschluss ist der 30. April 2022

 

31. Mai 2022, Dienstag


­­Stadtrundgang „Zu Fuß durch die City“

Die erste Bekanntschaft mit Leipzig schließen Sie am besten bei einem Stadtbummel mit einem unserer Gästeführer. Auf dem Stadtspaziergang lernen Sie mit der Mädlerpassage, Barthels Hof und Specks Hof Leipzigs Passagen, Handels- und Messehöfe kennen, sehen die Stadtkirchen St. Thomas und St. Nikolai und am Augustusplatz Gewandhaus, Oper und Universität. Am Marktplatz finden Sie mit dem Alten Rathaus, der Alten Ratswaage und dem Königshaus kulturhistorische Zeugen der Stadt- und Messegeschichte.

Termin: 31.05.2022, 17.00 - 18.30 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Treffpunkt: Tourist-Information, Katharinenstraße 8
Max. Teilnehmerzahl: 25
Mindestteilnehmerzahl:10
Preis pro Person:12,00 €


Das Neue Rathaus mit Turmbesteigung

Das Neue Rathaus zu Leipzig wurde 1905 in der Blütezeit der Stadt eröffnet Mit 900 Amtstuben und vielen repräsentativen Sälen spiegelt es das Selbstbewusstsein des Bürgertums wieder. Mit 114 Metern baute man sich den bis heute welthöchsten Rathausturm, von dem wir die Aussicht auf die Stadt genießen. Der Turm und die Architektur im Stil des Historismus erinnern an die hier stehende Pleißenburg. Von der Burg sind die tief liegenden Kasematten erhalten, die besichtigt werden. Damit die Beamten immer an ihr Arbeiten erinnert werden, hat der Architekt auf jeder Türklinke eine Schnecke gestalten lassen... Kommen sie mit und sehen sie alles auf unserer Tour.

Termin: 31.05.2022, 17.00 - 19.00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Treffpunkt: Neues Rathaus, vor dem Ratskeller am Burgplatz
Max. Teilnehmerzahl: 25
Mindestteilnehmerzahl: 10
Preis pro Person: 24,00 €

01. Juni 2022, Mittwoch

 


Bootstour auf Leipzigs Wasserstraßen

Die Fahrt startet am Stadthafen Leipzig stromaufwärts auf der Weißen Elster, führt vorbei an Deutschlands erstem Versandhaus und am weltgrößten Industriebau der Gründerzeit. Sie durchfahren, nur wenige Kilometer von Leipzigs Zentrum entfernt, eine Flusslandschaft mit dem größten noch zusammenhängenden Auwald Deutschlands und passieren den ehemaligen Palmengarten und Klingerhain. Mit der Fahrt über den Karl-Heine-Kanal runden wir die Tour durch Leipzigs Innenstadt, mit Cafés, umgebauten Lofts und neuen Industriehallen ab. Eine Perspektive der Stadt, welche man nur über die herrlichen Wasserstraßen ergründen kann. Entdecken Sie mit uns das „Kleine Venedig“ – Leipzig. Die Bootsführer kommentieren die Motorbootrundfahrt mit Geschichten aus der Gründerzeit der Stadtteile Schleußig und Plagwitz.

Termin: 01.06.2022, 16.40 - 17.50 Uhr
Dauer: 70 min
Treffpunkt: Stadthafen, rechter Anleger Schreberstraße 15/20
Max. Teilnehmerzahl: 50
Mindestteilnehmerzahl: 12
Preis pro Person: 19,00 €


Universität Leipzig – die Campusführung mit Paulinum

Entdecken Sie mit uns den neuen Campus am Augustusplatz. Sie erfahren, wo die Universität Leipzig ihre Wurzeln hat, welche Ideen bei der Planung der Neubauten im Vordergrund standen und welche Kunstschätze heute in den neuen Gebäuden zu finden sind. Im Mittelpunkt des Rundgangs stehen dabei das Neue Augusteum und das Paulinum.im Foyer Es wird über die Geschichte der alten Paulinerkirche und vor allem über deren Neubau berichtet. Sie bekommen Eindrücke vom Studentenleben – sowohl vom Lernen in der 24-Stunden-Bibliothek als auch vom Feiern in der Moritzbastei. Wir besichtigen die verschiedenen universitären Gebäude auf dem Campus und erfahren etwas über deren Nutzung. Die Innenbesichtigung des Paulinum ist Bestandteil der Führung (wenn darin keine Veranstaltungen stattfinden).

Termin: 01.06.2022, 17.00 - 18.30 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Treffpunkt: Augustusplatz, Neues Augusteum, Infotresen im Erdgeschoß
Max. Teilnehmerzahl: 25
Mindestteilnehmerzahl: 10
Preis pro Person: 18,00 €


Nachtwächter-Rundgang

„Hört Ihr Leut..“ - Zu später Stunde entzündet der Nachtwächter seine Laterne. Über die lauschigen Plätze und durch die dunklen Gassen führt sein Weg vorbei an den schönsten Sehenswürdigkeiten der Altstadt. Wenn das geschäftige Treiben zur Ruhe kommt, erzählt er -im historischen Gewand- spannende und kuriose Geschichten aus dem Leipzig von einst. Über seine prominenten Zeitgenossen wie Goethe, Schiller und den berüchtigten Bürgermeister Romanus verrät er so manche pikante Begebenheit.

Termin: 01.06.2022, 19.00 - 20.30 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Treffpunkt: Nikolaikirchhof, Gedenksäule
Max. Teilnehmerzahl: 50
Mindestteilnehmerzahl: 10
Preis pro Person: 23,00 €

02. Juni 20222, Donnerstag


MDR- Die Studiotour

Die zweistündige Tour beginnt mit einem Informationsfilm über den MDR, führt durch die Studios von „MDR aktuell“ und „Hier ab vier“ und anschließend in die Senderegie. Danach können Sie die Panorama-Aussicht aus der 13. Etage des MDR-Hochhauses genießen. Auf dem benachbarten Gelände der media city leipzig besuchen Sie die Produktionsstätten von „In aller Freundschaft“ samt Werkstätten, das mdr-Nachrichtenstudio, den Kostüm-Fundus und zum Schluss den Souvenir-Shop (Änderungen im Ablauf vorbehalten).

Termin: 02.06.2022, 10.00 – ca. 12.00 Uhr
Dauer: 1,5 - 2 Stunden
Treffpunkt: media city leipzig, Foyer, Altenburger Straße 15, 04275 Leipzig
Max. Teilnehmerzahl: 20
Mindestteilnehmerzahl: 10
Preis pro Person: 22,00 €


Führung in den Werkstätten und im Museum für Druckkunst Leipzig

Das Besondere an diesem Museum: Hier wird richtig gearbeitet. Sie können zuschauen und werden so in das alte Handwerk der Herstellung von Büchern und Drucksachen eingeführt.
Bei einer Führung werden Ihnen die verschiedensten Maschinen vorgeführt und erläutert: Gießmaschinen zur Herstellung von Bleilettern, Setzmaschinen, die zeilenweise arbeiten oder mit Einzelbuchstaben sowie alle Arten von Druckpressen. Auch ein Handsetzer weiht Sie in seine Tätigkeit ein.

Termin: 02.06.2022, 15.00 - 16.30 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Treffpunkt: Museum für Druckkunst, Nonnenstraße 38, 04229 Leipzig
Max. Teilnehmerzahl: 50
Mindestteilnehmerzahl: 10
Preis pro Person: 15,00 €


Besichtigung des Bundesverwaltungsgerichtes

Zahlreiche Prozesse fanden hier statt, von denen insbesondere die Strafverfahren die nationale und internationale Öffentlichkeit bewegten - beispielsweise 1907 das Hochverratsverfahren gegen Karl Liebknecht, 1930 der Ulmer Reichswehrprozess mit dem spektakulären Zeugenauftritt Hitlers, 1933 der Reichstagsbrandprozess, der mit der Verurteilung van der Lubbes zum Tode und dem Freispruch der vier kommunistischen Angeklagten Dimitroff, Torgler, Popoff und Taneff endete.
In einem ca. 45-minütigen Vortrag erfahren Sie Wissenswertes über Aufgaben und Arbeitsweise der Verwaltungsgerichtsbarkeit sowie zur Geschichte und Architektur des ehemaligen Reichsgerichtsgebäudes. Im Anschluss besichtigen Sie unter sachkundiger Führung die Eingangshalle, drei historische Sitzungssäle, den Großen Sitzungssaal (ehem. Dimitroff-Museum), das Speisezimmer sowie den Festsaal der damaligen Wohnung des Reichsgerichtspräsidenten.

Termin: 02.06.2022, 16.00 - 17.30 Uhr

Hinweis: von 15.00 - 16.00 findet eine kostenfreie Führung durch die Bibliothek des Bundesverwaltungsgerichts statt.


Führung im Mendelssohn-Haus

Die Wohnung, in der Felix Mendelssohn Bartholdy lebte und starb, wurde im Spätbiedermeier wiederhergestellt. Sie ist das weltweit einzige Museum zu Ehren dieses großen deutschen Komponisten und Virtuosen am authentischen Ort. Mit der Neueröffnung erwarten Sie seit dem 3. Februar 2014 rund 600 Quadratmeter mehr Ausstellungsfläche. Das Museum beherbergt zahlreiche Kostbarkeiten – originales Mobiliar, Brief- und Notenautographe, Erstdrucke einiger Werke, Mendelssohns Aquarelle und Portraits. Lernen Sie dies bei einer Führung kennen und leiten Sie im Anschluss als Dirigent im weltweit einmaligen Effektorium ein virtuelles Orchester oder einen Chor und besuchen Sie die Bibliothek mit all ihren faszinierenden Informationswegen.

Termin: 02.06.2022, 16.30 – 17.30 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Treffpunkt: Mendelssohn-Haus, Goldschmidtstraße 12, 04103 Leipzig
Max. Teilnehmerzahl: 15
Mindestteilnehmerzahl: 10
Preis pro Person: 15,00 €