Datenschutzerklärung

Personenbezogene Daten

Zur Registrierung und/oder zur Nutzung des jeweiligen Dienstleistungsangebotes benötigt die Universitätsbibliothek Leipzig von Ihnen bestimmte personenbezogene Daten, wie z. B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Benutzerausweisnummer.

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zweckgebunden im Sinne der datenschutzrechtlichen Vorschriften, d. h. nur zu dem Zweck, für den Sie uns die Daten überlassen haben. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Die Universitätsbibliothek Leipzig bittet Sie in Ihrem eigenen Interesse sorgfältig darauf zu achten, dass insbesondere Ihre Benutzerkennung und andere persönlichen Zugangsdaten nicht unbefugten Dritten zugänglich sind. Sie helfen dadurch eigenverantwortlich mit, Risiken der unberechtigten Nutzung zu minimieren.

Cookies

Die Universitätsbibliothek Leipzig verwendet Cookies lediglich innerhalb der Kataloge (OPACs) zur Unterstützung der Benutzernavigation der jeweils aktuellen Session. Personenbezogene Daten werden dabei nicht erfasst.

Log Files (Protokolldateien)

Ihre Zugriffe auf das Dienstleistungsangebot der Universitätsbibliothek Leipzig werden in Log Files ausschließlich zu statistischen Zwecken protokolliert. Eine personenbezogene Auswertung erfolgt nicht.

Datensicherheit

Die Universitätsbibliothek Leipzig setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre zur Verfügung gestellten Daten vor Zugriff und Missbrauch durch unberechtigte Personen zu schützen. Diese Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung und unter Berücksichtigung der jeweils maßgebenden Rechtsvorschriften laufend überarbeitet.

Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte der Universitätsbibliothek Leipzig wirkt auf die Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes sowie anderer Vorschriften über den Datenschutz hin.